News

Saisonabschluss

Saisonabschlussspiel des heiligen Sv Justiz vor heimischer Kulisse. Die Fans erwartet ein eiskaltes Bier und eine laue Sommernacht. Bevor die heiß gelaufene Leber das nächste kühlende Blonde zu sich nimmt, kommt das Auge noch in den Hochgenuss eines erfrischenden Fußballspiels, um mit tosendem Abgang das Saisonende mit der Mannschaft zu feiern.

Hot Facts: Feldkirchen heißt der Gegner, Justiz wird im Sommer 70!, die Mannschaft ist auf Wiedergutmachung mit den treuen Fans aus, der schönste Mario ist auch dabei.

Cold Facts: Bier ist schon im Kühler, Gott-Trainer Rossi verpasst dem Weißen Ballet im Training noch mal den Feinschliff, der Kader ist wieder vollständig, Flachabstöße gibt es auch.

Wann und Wo?     Freitag 9.6.2017,    Anpfiff: 19:00Uhr    Herrgottwiesgasse 134, 8020 Graz

Alles neu

IMG 7870 Large
IMG 7878 Large
IMG 7882 Large
So schön ist nur der SV Justiz Zwinkerndes Smiley
Neue Dressen, neue Trainingsanzüge, neues Trainingsoutfit – wir bedanken uns recht herzlich bei unseren großen Gönnern:
 
1. der Fahrschule Roadstars und Geschäftsführer Gernot Rittner
2. dem Kuhcafe und Christian Derler
3. den Immobilienprofis Riegler & Partner mit Herbert Riegler und Peter Resnik
und last but not least
4. der Grazetta mit Siegmund Birnstingl und Hannes Artner
 
Vielen Dank für die tolle Unterstützung!

SV Justiz - Post SV Graz

Anpfiff, Freitag 7.4.2017, 19:00Uhr 

 

Das Grazer Stadtderby mit "Traditions-Charakter" steht vor Tür und eröffnet am Freitag die 17. Runde der Mitte B.

Neben einem kalten Bier und einer lauen Fußball-Sommernacht ins Wochenende, wird man sich vorallem auf einen leidenschaftlichen Kampf beider Mannschaften freuen dürfen, die nichts unversucht lassen werden, um zu alter Stärke zurückzufinden.

Nach zwei verdienten Niederlagen in Folge und mageren 3 Punkten aus der Rückrunde, ist die Kampfmannschaft des SV Justiz in der Pflicht seinen ersten Heimsieg im neuen Jahr einzufahren. Auch der Post SV ist nach seiner herben 1:10 Heimpleite auf "Wiedergutmachung" mit den Fans aus und reist am Freitag zu einem heißen "Graz-Derby" an die Wielandgasse. 

Um ein letztes Mal die Vehemenz dieses Spiels zu betonen und die Motivation der "Justiz'ler" auf ein Maxima unvorstellbarer Spähren zu steigern: Der letzte Heimsieg war vor 210, ja zweihundertfuckinzehn Tagen!

 

Auf nach Gössendorf

Die bittere Niederlage vom letzten Freitag und das harte Trainig von Dienstag steckt allen noch in den Knochen. Nichtsdestotrotz geht es am Samstag nach Gössendorf um 3 Punkte zu holen. Frei nach dem Motto "nach dem Spiel ist vor dem Spiel" müssen wir das Spiel gegen Unterpremstätten abhaken und wieder unser bestes geben. Gemeinsam kämpfen und danach gemeinsam feiern - Auf gehts heiliger Sv Justiz!

Marc Kevin und das eigenen Unvermögen

Was war das für eine Partie letzten Samstag auswärts gegen Unterpremstätten. 0:1 hinten, das Spiel auf 4:1 gedreht und am Ende mit einem 4:4 nach Hause gefahren. Natürlich darf man niemandem anderen außer sich selbst die Schuld gegen, wenn man 15 Minuten vor Schluß noch einen drei Tore Rückstand hergibt, dennoch muß sich der Schiedsrichter mit dem klingenden Namen "Marc Kevin" die Fragen gefallen lassen warum er fünf Minuten Nachspielzeit gab obwohl es keine Unterprechungen gab, warum es dann acht Minuten wurden, warum er anstatt Foul an den lieben Hörsch oder zumindest Abstoß für Justiz zur Überraschung aller Eckball gab, oder warum er in der 98 Minute ein Foul im Strafraum gesehen hat, obwohl der Ball nach einem Corner im hohen Bogen und weit weg vom Tatort völlig unbedrängt in den Armen unseres lieben Phil gelandet ist. Was solls, Justiz bleibt ungeschlagen und spielt sein Spiel weiter.